Edelstahlkamine

Doppelwandiger Edelstahlkamin

Unsere Edelstahlkamine zur Montage im Gebäudeinneren oder an der Außenwand im Überblick:

Anwendungsgebiet / Einsatzbereich:

  • Für alle Regelfeuerstätten geeignet
    (Öl, Gas, Festbrennstoffe)
  • Im Freien (Außenwand-Montage)
  • Im Gebäude
  • Auch bei Holzriegelbauten einsetzbar
  • Geeignet als Schornsteinverlängerung

Vorteile unserer Edelstahlschornsteine:

  • Geeignet zur nachträglichen Errichtung eines Kamines
  • Rußbrandbeständig / Feuchtigkeitsunempfindlich
  • Anschlussmöglichkeit an alle gängigen Heizstellen
  • Geeignet für trockene und feuchte Betriebsweise
  • CE-zertifiziert, geprüft und zugelassen
  • 25 Jahre Garantie

Wodurch zeichnen sich unsere Edelstahl-Schornsteinsysteme Aus?

Einfache Montage

 Keine Schweißarbeiten auf der Baustelle notwendig

 Hochwertige Isoliermaterialien zur Vermeidung von Wärmebrücken

Kodensatdicht und Gasdicht

 Verwendung hochwertiger Materialien für eine lange Lebensdauer

Broschüre

Broschüre Edelstahlkamine Pignitter Kaminbau Download

Ausführung und Eigenschaften unserer Edelstahlschornsteine

Unsere Edelstahlkamine bestehen aus einem innen- und einem außenliegenden Rohr aus, hochlegiertem, austenitischen Edelstahl mit dazwischenliegender Mineralfaserisolierung. In Ausnhmefällen kann es auch notwendig sein ein Edelstahl-Kaminsystem mit innenliegenden Keramikrohr zu wählen.
Die hochtemperaturbeständige Mineralfaserisolierung gewährleistet ein schnelles Aufheizen des Edelstahlkamins und garantiert einen verlustreduzierten und ökologischen Heizbetrieb.


Doppelwandige Edelstahlkamine zur Montage an der Außenwand

Die Montage des Edelstahkamins erfolgt im Regelfall zumeist an der Außenwand des zu beheizenden Gebäudes. Hierzu wird der Edelstahlkamin mittles Wandkonsolen an der Wand oder mittels Grundplatte am Boden befestigt, nach oben durch Wandabstandhalter fixiert und ggf. über Dach mittels Abspannseilen oder Abspannstangen stabilisiert.
Die Verbindung der einzelnen Edelstahlelemente wird mittels Steckmuffe und Sicke hergestellt.

   Tipp: Unsere Edelstahlkamine können in allen RAL Farben sowie in Kupfer geliefert werden.

Hochwertiger Edelstahl

Edelstahl, auch bekannt unter den Bezeichnungen V2A und V4A ist ein im Alltag häufig auftretender Edelstahl, der z.B. beim Bau von Geländern, Fahrzeugen und Spülbecken genutzt wird und Anwendung in der Getränke-, Pharma- und Kosmetikindustrie findet.

Eingesetzt wird Edelstahl häufig bei Salzwasser, Schwimmbädern sowie der chemischen Industrie.

Andere Bezeichnungen für den korrosions- und säurebeständigen Stahl sind Rostfrei, Inox, Stainless, VA, V2A, V4A oder die heute gängigeren Werkstoffnummern wie 1.4301, 1.4305, 1.4404 und 1.4571 welche die Legierung des Werkstoffes genau definieren. Da ein Kamin nicht nur rosfrei sondern auch Säurebeständig sein muß, gilt es hier besonders auf die Legierung zu achten.

Edelstahl zeichnet sich durch eine besonders hohe Wärmeleitfähigkeit aus und zählt zu den langlebigsten Materialien. Überdies sind unsere Edelstahl-Kamine nicht nur einfach in der Montage, sondern garantieren unseren Kunden auch einen ausgezeichneten Korrosionsschutz.

 ? Worauf sollte vor der Errichtung eines Edelstahlkamines geachtet werden ?

1.) Wurde mit dem zuständigen Rauchfangkehrer über das Vorhaben Rücksprache gehalten?

2.) Welcher Ofen soll an den Edelstahl-Kamin angeschlossen werden?
Vor Kauf eines Edelstahlkamins sollte feststehen welcher Ofen an den Edelstahlkamin angeschlossen werden soll. Außerdem benötigen wir Informationen über die Brennstoffart (Holz, Kohle, Pellets, Gas, Öl, etc...) sowie ob es sich um eine feuchte oder trockene Betriebsweise im Unter- oder Überdruckbetrieb handelt.

3.) Welchen Querschnitt muss der Kamin besitzen?
Um die Heizstelle bestmöglich, hinsichtlich seiner Heizeffizienz, nutzen zu können ist es erforderlich, den Querschnitt und auch die Länge des Edelstahlkamins an den Ofen optimiert anzupassen. Im Bedarfsfall wird von uns anhand der technischen Daten Ihrer Heizstelle sowie dem gewünschten Kaminsystem und den tatsächlichen Gegebenheiten eine Querschitts- / Zugberechnung zur Ermittlung der optimalen Lösung durchgeführt.

4.) Wie ist die Außenwand beschaffen?
Ist Ihre Außenwand eine nicht brennbare, gemauerte, Ziegel- / Betonmauer oder handelt es sich um eine Holzriegelbauweise bzw. einer anderen Brennbaren Materialart, ist ein Vollwärmeschutz vorhanden uvm.? Um eine vorschriftsmäßige, brandbeständige, Verbindung des Edelstahlkamins mit der Heizstelle (dem Ofen) herstellen zu können ist es notwendig, bei Einsatz von brennbaren Materialien im Wandbereich einen Isolierschott einzusetzen.

5.) Kann der Abstand zu brennbaren Bauteilen eingehalten werden?
Brennbare Bauteile müssen einen Mindestabstand von 50 bzw. 70 mm von der Außenhülle des isolierten Edelstahlkamines aufweisen.

6.) Wie erfolgt die Ausrichtung des Edelstahl-Abgassystems?

- Gerade nach oben entlang der Fassade unter Einhaltung des sicherheitsabstandes zu brennbaren Teilen.

- Durch den Dachvorsprung (sofern dies möglich ist)

- Am Dachvorsprung vorbei unter Verwendung von Winkelelementen. (Lotrechter Verzug maximal 30°)

Wie Sie sehen können gibt es einiges vor der Kaufentscheidung zu beachten. Um Ihnen diese Entscheidung zu erleichtern, stehen Ihnen unsere kompetenten und freundlichen Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder unter office@rauchfangsanierung-pignitter.at
Vereinbaren Sie einen kostenlosen vor Ort - Besichtigungstermin und lassen Sie sich über alle Möglichkeiten inkl. deren Vor- und Nachteile beraten.

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.